Es gibt viele Masseure, aber es gibt sehr wenig gute Masseure

Masseure sind wie Musiker, die die gleichen Noten studiert haben, aber absolut unterschiedliche Musik erschaffen  

Mein Name ist kian Shams. Ich bin staatlich anerkannter Masseur und med. Bademeister.

Auf den folgenden Seiten m√∂chte ich Ihnen die Leistungsvielfalt von ‚Äěfit mit mobile Massage" vorstellen.

Die Vorteile einer mobilen Massage liegen auf der Hand; lange Anfahrtswege und l√§stige Parkplatzsuche fallen weg. Gerade in der Corona Zeiten ist es viel hygienischer sich in den eigenen vier W√§nde massieren zu lassen.¬†Und das aller wichtigste, bei mir wird nicht im Akkord massiert. Sie und Ihr K√∂rper werden respektiert. Ich werde Sie nicht als ‚ÄěMassenprodukt‚Äú betrachten, was leider in den meisten Massagestudios der Fall ist.

Sie werden bei mir auch nicht mit Ellbogen und F√ľ√üen massiert, was f√ľr Therapeuten einfacher ist aber der Kunde meist Verletzungen davon bekommt. Nur die ge√ľbten H√§nde bzw. die Fingerspitzen eines Therapeuten k√∂nnen Verspannungen und Verklebungen im Muskulatur sp√ľren und sie gezielt l√∂sen.


            

ein freundlicher Hinweis:

Wellness- und Entspannungsmassagen sind f√ľr gesunde Menschen grunds√§tzlich unbedenklich. Trotz dessen muss die Massage auf fachlichem Wissen beruhen.¬†

Kenntnisse √ľber die Anatomie, die Muskulatur, m√∂gliche Gegenanzeichen oder gesundheitliche Einschr√§nkungen sind daher unverzichtbar, wenn es um eine verantwortungsbewusste Massage geht. Sonst k√§me es zu einer deutlichen Verschlechterung der Beschwerden oder es k√∂nnten neue Probleme hinzukommen.
Eine fachlich nicht korrekt ausgef√ľhrte Massage kann erheblichen Schaden anrichten. In meiner beruflichen Laufbahn m√ľsste ich des √Ėfteren¬†feststellen, welche irreparable Gesundheitssch√§den eine nicht korrekt ausgef√ľhrte Massage ausrichten kann, wenn die Massage nicht schulmedizinisch bzw. fachm√§nnisch ausgef√ľhrt wurde.

Die F√ľhrung der Berufsbezeichnung Masseur, Massage- und Wellnesstherapeuten ist in Deutschland frei und genie√üt keinen besonderen Schutz.¬†Ein gesch√ľtzter Ausbildungsberuf des Masseurs existiert nicht. Es gibt nur die Berufsbezeichnung des "Masseurs und medizinischen Bademeisters" nach dem Masseur- und Physiotherapeutengesetz (MPhG).¬†
Gerade bei Erkrankungen des Bewegungsapparates sollte man sich nur von schulmedizinisch ausgebildeten Masseuren behandeln lassen. 

und ein persönliche Tipp von mir :

Wer sich regelm√§√üig massieren l√§sst, erh√§lt sich auch l√§nger eine jugendlich-straffe Haut und eine geschmeidige Muskulatur-und wirkt dadurch j√ľnger und dynamischer. Vor allem das Immunsystem wird angeregt und widerstandsf√§higer.

klicken Sie dazu den Rubrik" Massage statt Medizin".

                                                 kian Shams  

¬† ¬† ¬† ¬† ¬† ¬† ¬† ¬† ¬† staatl. gepr√ľfter Masseur u. med. Bademeister

E-Mail
Anruf
Karte
Infos