professionelle Massagen von staatlich gepr√ľfter Masseur und med. Bademeister¬†

Es gibt viele Masseure auf dem Markt, aber es gibt sehr wenig gute Masseure  

Mein Name ist kian Shams. Ich bin staatlich anerkannter Masseur und med. Bademeister.

Auf den folgenden Seiten m√∂chte ich Ihnen die Leistungsvielfalt von ‚Äěfit mit mobile Massage" vorstellen.

Die Vorteile einer mobilen Massage liegen auf der Hand; lange Anfahrtswege und l√§stige Parkplatzsuche fallen weg. Gerade in der Corona Zeiten ist es viel hygienischer sich in den eigenen vier W√§nde massieren zu lassen. Und das aller wichtigste, bei mir wird nicht in Akkord massiert. Sie und Ihr K√∂rper werden respektiert. Ich werde Sie nicht als ‚ÄěMassenprodukt‚Äú betrachten, was leider in den meisten Massagestudios der Fall ist. Sie k√∂nnen von¬† mir eine erstklassige und individuelle Behandlung mit einem fundierten Wissen √ľber verschiedenen¬†Krankheiten des Bewegungsapparates erwarten. Und nach der Massage k√∂nnen Sie direkt bei sich zu Hause die Nachruhezeit¬† genie√üen, was auch meist vernachl√§ssigt¬†wird.¬†

            

ein freundlicher Hinweis:

Wellness- und Entspannungsmassagen sind f√ľr gesunde Menschen grunds√§tzlich unbedenklich. Trotz dessen muss die Massage auf fachlichem Wissen beruhen.¬†

Kenntnisse √ľber die Anatomie, die Muskulatur, m√∂gliche Gegenanzeichen oder gesundheitliche Einschr√§nkungen sind daher unverzichtbar, wenn es um eine verantwortungsbewusste Massage geht. Sonst k√§me es zu einer deutlichen Verschlechterung der Beschwerden oder es k√∂nnten neue Probleme hinzukommen.
Eine fachlich nicht korrekt ausgef√ľhrte Massage kann erheblichen Schaden anrichten. In meiner beruflichen Laufbahn m√ľsste ich des √Ėfteren¬†feststellen, welche irreparable Gesundheitssch√§den eine nicht korrekt ausgef√ľhrte Massage ausrichten kann, wenn die Massage nicht schulmedizinisch bzw. fachm√§nnisch ausgef√ľhrt wurde.

Die F√ľhrung der Berufsbezeichnung Masseur, Massage- und Wellnesstherapeuten ist in Deutschland frei und genie√üt keinen besonderen Schutz.¬†Ein gesch√ľtzter Ausbildungsberuf des Masseurs existiert nicht. Es gibt nur die Berufsbezeichnung des "Masseurs und medizinischen Bademeisters" nach dem Masseur- und Physiotherapeutengesetz (MPhG).

Gerade bei Erkrankungen des Bewegungsapparates sollte man sich nur von schulmedizinisch ausgebildeten Masseuren behandeln lassen. 

und ein persönliche Tipp von mir :

Wer sich regelm√§√üig massieren l√§sst, erh√§lt sich auch l√§nger eine jugendlich-straffe Haut und eine geschmeidige Muskulatur-und wirkt dadurch j√ľnger und dynamischer. Vor allem das Immunsystem wird angeregt und widerstandsf√§higer.

klicken Sie dazu den Rubrik" Massage statt Medizin".

                                                 kian Shams  

¬† ¬† ¬† ¬† ¬† ¬†staatl. gepr√ľfter Masseur u. med. Bademeister

E-Mail
Anruf
Karte
Infos